Qio optimiert Fernüberwachungs-Tool QioLive seiner mobilen Heizzentralen

Als der Vermieter mobiler Heizzentralen Qio 2017 neu an den Markt ging, überzeugte das Unternehmen nicht nur durch einen komplett neuen Anlagenpark mobiler Heizzentralen, sondern auch durch eine technische Neuerung: Alle Heizzentralen waren von Anfang an online einsehbar. Mithilfe des Monitoringprogramms QioLive können Qio-Kunden seither die Anlagen, die sie im Betrieb haben, von der Ferne aus „beobachten“. Sie haben die wichtigsten Daten stets im Blick, bekommen Füllstände angezeigt und ggf. Fehlermeldungen direkt aufs Handy oder per E-Mail geschickt. Selbst präzise benannte Abweichungen vom Regelbetrieb werden erkannt und der Mieter kann umgehend reagieren. Bei Abweichungen oder Störungen im Regelbetrieb bekommt er sogar eine Nachricht geschickt – natürlich inklusive eines Hinweises auf die mögliche Fehlerquelle und Anleitung zu deren Beseitigung. Gerade in Zeiten von Homeoffice war diese Fernüberwachung Gold wert. Im Zuge einer umfassenden Systemoptimierung geht Qio nun einen weiteren Schritt, um seinen Kunden aus dem SHK-Handwerk die Arbeit zu erleichtern. Mehr lesen

Mit Hilfe der richtigen Energiespar-Technologie ist CO2-Neutralität defacto tatsächlich erreichbar

In einer ständig wachsenden Welt, in welcher jedoch unser Planet nicht automatisch mitwächst, braucht es die richtigen Konzepte für die zentralen Herausforderungen des Klimawandels, damit auch nachfolgende Generationen noch ein intaktes Ökosystem und eine wunderbare Natur vorfinden. Nachhaltige Energielösungen werden unsere Zukunft maßgeblich mitbestimmen. Die Art wie wir leben und die Art wie wir uns fortbewegen, wird sich mit Sicherheit grundsätzlich ändern.

Einerseits wird es im Angesicht des Klimawandels und den damit verbunden Problemen darum gehen ressourcenschonend zu produzieren und anderseits wird es durch den Einsatz energieeffizienter und klimafreundlicher Energiespar-Technologien zu einer massiven Reduktion von CO2-Emissionen kommen müssen, um die von der Europäischen Union vorgegebenen Klimaziele zu erreichen. Vor dem Hintergrund dieser Tatsache ist die bevorstehende Energiewende eine beschlossene Sache. Diese wird sich durch alle bekannten Lebensbereiche des Menschen ziehen. Mehr lesen

Nachhaltige, energieeffiziente und klimafreundliche Wärmepumpen-Technologie von Stiebel Eltron Österreich

Eine Zukunft ohne einen intakten Planeten kann es ganz einfach nicht geben. Vor dem Hintergrund dieses Zusammenhangs hat sich die Europäische Union dazu verpflichtet, sehr strenge Klimaschutzbestimmungen einzuhalten, um die zu hohen CO2-Emissionen und den damit einhergehenden menschengemachten Klimawandel in die Schranken zu weisen. In diesem Zusammenhang ist es von zentraler Bedeutung, dass ein wirksamer Ausstieg aus Gas, Kohle und Öl gelingt. Innovative Unternehmen wie Stiebel Eltron in Österreich nehmen diesbezüglich eine Führungsrolle ein. Der Haustechnik-Spezialist mit Sitz in Hörsching setzt schon seit längerem auf das gezielte Zusammenspiel von modernster Wärmepumpentechnologie und „Erneuerbarer Energie“ wie zum Beispiel Sonnenenergie, Windkraft und Wasserkraft. Im Speziellen ist dadurch sorgar ein 100% CO2-neutraler Heizungsbetrieb möglich, vorausgesetzt die innovativen, robußten und energiesparenden Wärmepumpen von Stiebel Eltron werden rein mit „Erneuerbarer Energie“ (Wind, Sonne und Wasser) betrieben. Durch den konsequenten Einsatz von Wärmepumpen können Ölheizungen, Gasheizungen und Kohleheizungen Stück für Stück ersetzt werden. Neben Luftwärmepumpen und Erdwärmepumpen ist Stiebel Eltron vor allem auch für seine energieeffizienten Durchlauferhitzer, Raumheizungen, Lüftungsysteme, Standspeicherlösungen, Elktroheizungen, Warmwasserspeicher und Speicherheizungen bekannt. Mehr lesen

www.viessmann.at – Nachhaltigkeit, Effizienz & Klimaschutz durch die innovative Wärmepumpen-Technologie von Viessmann Österreich

Sonnenkraft, Windkraft und Wasserkraft sollen Gas, Öl und Kohle in der Zukunft vollkommen ersetzen. Dies bedeutet, dass alte Gasheizungen, Ölheizungen und vor allem auch Kohleheizsysteme Stück für Stück durch energiesparende Heizsysteme wie zum Beispiel Wärmepumpen ersetzt werden sollen. Vor diesem Hintergrund waren heimische Wärmepumpenerzeuger wie Viessmann Österreich in den vergangenen Geschäftsjahren entsprechend darum bemüht, die zahlreichen Vorzüge von Wärmepumpen an die Allgemeinheit zu kommunizieren. Die Zeit des Klimawandels spricht ganz besonders für die innovative, energiesparende und umweltschonende Wärmepumpentechnologie von Viessmann Österreich, die als klimafreundlicher Vollersatz für fossil betriebene Heizungssysteme (Kohle-Heizung, Erdgas-Heizung, Öl-Heizung) herangezogen werden kann. In jeder Hinsicht wissen moderne Erdwärmepumpen, Warmwasser-Wärmepumpen und Luftwärmepumpen von Viessmann durch ihre Langlebigkeit und richtungsweisende Energiespartechnologie zu überzeugen. Innovative Sole-Wasser-Wärmepumpen (https://www.viessmann.at/de/gewerbe/waermepumpe/sole-wasser-waermepumpen.html) und Luft-Wasser-Wärmepumpen (https://www.viessmann.at/de/wohngebaeude/waermepumpe/luft-wasser-waermepumpen.html) aus dem Hause Viessmann Österreich werden sowohl bei Neubau als auch bei Modernisierungsprojekten im öffentlichen und privaten Bereich erfolgreich zum Einsatz gebracht. Alle Viessmann Wärmepumpen erfüllen selbstverständlich alle gängigen Standards der europäischen Union. Hand aufs Herz: Gehen auch Sie in Sachen Energiewende jetzt den nächsten Schritt und investieren Sie mit einer Viessmann Wärmepumpe der allerneuesten Generation in eine grüne Zukunft voller Lebensqualität und Lebensfreude. Die nachfolgenden Generationen werden es Ihnen danken. Sie leisten damit einen äußerst wertvollen Beitrag für die Erfüllung der beschlossenen EU-Klimaziele. Mehr lesen

Wissenswertes rund um die Galavanik

Galvanik bedeutet also die elektro-chemische Abscheidung von Überzügen auf Werkstücken in einem elektrolytischen Bad, wobei elektrischer Strom geleitet wird.

Um die Abscheidung von Metall zu ermöglichen, wird ein leitfähiger Gegenstand in einen sogenannten Elektrolyten, eine Metallsalzlösung, getaucht. Anschließend wird er mit einer Stromquelle verbunden.
Außerhalb der Flüssigkeit bilden frei bewegliche Elektronen, die sich vom Minuspol zum Pluspol hinbewegen wollen, den Strom.

Nur Gleichstrom spielt in der Galvanik eine Rolle. Netzgeräte, die Wechselstrom erbringen, tragen die Bezeichnung „AC“, und die Gleichstrom-Netzgeräte werden mit „DC“ bezeichnet. Mehr lesen

Glasüberdachungen, Balkon-Verglasungen, Sommergärten und Wintergärten von Fenster Schmidinger – www.fenster-schmidinger.at

Glasüberdachungen, Balkon-Verglasungen, Sommergärten und Wintergärten von Fenster Schmidinger gesucht? – Das oberösterreichische Familienunternehmen Fenster Schmindinger aus Gramastetten bei Linz im Bundesland Oberösterreich ist Ihr allererster Fullervice-Ansprechpartner, wenn es um funktionale Wohnraumerweiterungen und stilvolle Verglasungen für Balkone und Terrassen direkt aus Österreich geht. Alle weiterführenden Informationen zu den vielseitigen Wohnraumerweiterungs- und hochqualitativen Verglasungslösungen von Fenster Schmidinger finden Sie ab sofort auch auf: www.fenster-schmidinger.at/produkte/wohnraumerweiterungen-und-verglasungen Mehr lesen

ees Europe Restart 2021: FENECON zeigt gesamte Bandbreite an Stromspeichern – in Halle B6, Stand 107 vom 6. bis 8. Oktober

FENECON ermöglicht es Privatnutzern, Gewerbe- und Industriebetrieben, von variablen Börsenstromtarifen zu profitieren — Tochtergesellschaft FERESTO bietet Containerspeicher zur flexiblen Miete — FENECON stellt neues Beteiligungsmodell vor

Deggendorf, 30. September 2021 – FENECON, ein führender Hersteller für Heim-, Gewerbe- und Industrie-Stromspeicherlösungen, zeigt auf der ees Europe in München vom 06. bis 08.10.2021 sein gesamtes innovatives Stromspeicherportfolio. In Halle B6, Stand 107 sind Energiesysteme aller Größen zu sehen – vom Heim- bis zu Industrie- und Gewerbespeichern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen ein neues Beteiligungsprogramm vor und ermöglicht über die Tochtergesellschaft FERESTO eine flexible Miete von Containerspeichern. Mehr lesen

Kann grüner Wasserstoff die Energiewende retten?

NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2]

NAEB 2119 am 12. September 2021

Mit Wasserstoff soll Klimaneutralität erreicht werden: eine Energieversorgung der BRD ohne Kohle, Erdöl, Erdgas und atomare Brennstoffe. Ist das technisch möglich und bezahlbar?

Als „grün“ wird Wasserstoff bezeichnet, der aus einer Wasserelektrolyse stammt, die ausschließlich mit Windstrom oder Solarstrom arbeitet. Der Stromverbraucherschutz NAEB nennt diesen Strom FAKEPOWER, weil er weder planbar noch regelbar ist. Mehr lesen

www.montanwerke-brixlegg.com | Nachhaltigkeit und Energieeffizienz bestimmen die Energiewende

www.montanwerke-brixlegg.com – Die Montanwerke Brixlegg AG ist sehr stolz auf ihre langjährige Unternehmensgeschichte und ist sich der Verantwortung, die diese Tradition für die Energiezukunft bedeutet, bewusst. Insbesondere die zahlreichen Herausforderungen des gegenwertigen Klimawandels tragen dazu bei, dass unternehmensinterne Prozessabläufe im Bereich des Kupfer-Recycling immer wieder aufs Neue auf den Prüfstand gestellt werden, und bei Bedarf entsprechende Verbesserungsmaßnahmen eingeleitet werden. Die Reduzierung von CO2-Emissionen hat dabei stets oberste Priorität. Modernste Industieanalagen und hochinnovative Filterungstechnik sorgen dafür, dass die Umwelt und das Klima bestmöglich entlastet werden. Vor dem Hintergrund dieses Zusammenhangs leistet die Montanwerke Brixlegg AG einen sehr wertvollen Gesamtbeitrag in Bezug auf die aktive Bekämpfung der aktuellen Auswirkungen des Klimawandels. Mehr lesen

Nachhaltiges Denken & Handeln – Umwelt- und Klimaschutz bei Fenster Schmidinger – www.fenster-schmidinger.at

Nachhaltiges Denken und Handeln bedeutet für Fenster Schmidinger, dass man sich seiner sozialen, ökonomischen und ökologischen Verantwortung bewusst sein sollte und entsprechende Maßnahmen aus dieser ableiten sollte, die dazu beitragen den Auswirkungen des allgegenwertigen Klimawandels wirksam entgegenzuwirken. Fenster Schmidinger hat sich für eine nachhaltige Energiezukunft entschieden und bezieht für seinen Standort ausschließlich Ökostrom von einem österreichischen Ökostromanbieter. Bei allen Kunststofffenstern werden keine Profile mit Blei als Zusatz hergestellt. Fenster Schmidinger benutzt zudem auschließlich Holzlasuren auf Wasserbasis und recycelt dort, wo dies möglich ist. Hinzu kommt, dass die Fenster, Türen, Verglasungen und Wintergärten von Fenster Schmidinger direkt in der Region gefertigt werden, wodurch verkehrsbedingte CO2-Emissionen vermieden werden. Mehr lesen