Immobilienverkauf, Eigentumsübertragung oder Teilungsversteigerung bei Scheidung?

„Viele Eigentümer fragen sich, was mit der gemeinsamen Immobilie geschieht, was mit dem noch laufenden Darlehen passiert und welche finanziellen Belastungen auf sie zukommen werden“, erklärt Inhaber Ralf Zupancic von Immoline Freiburg. Er bietet als neutraler Experte objektive Antworten. Zudem hilft er beiden Seiten, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Ein möglicher Weg ist die Eigentumsübertragung. Wenn ein Partner das Haus behalten möchte, kann eine Auszahlung an den anderen Partner erfolgen. „Hierbei ist es wichtig, die finanziellen Belastungen genau zu kalkulieren, um keine Überraschungen zu erleben“, so Ralf Zupancic. Alternativ kann eine Teilungsversteigerung in Betracht gezogen werden, wenn beide Partner im Grundbuch eingetragen sind und sich nicht einigen können. Die sauberste Lösung stellt der Verkauf der Immobilie dar. So können einerseits wirtschaftlich getrennte Wege gegangen und andererseits finanzielle Belastungen vermieden werden. Mehr lesen

Thorsten Maurer enthüllt die Kunst der richtigen Fragestellung im Coaching

Thorsten Maurer, erfolgreicher Unternehmer und erfahrener Coach, teilt seine Erkenntnisse über die Kunst der richtigen Fragestellung im Coaching. Als Gründer der PRECON GROUP und der precon real value GmbH verfügt Maurer über jahrelange Erfahrung in der Begleitung von Führungskräften und Unternehmern. Er betont, dass die Wahl der richtigen Fragen entscheidend für den Erfolg eines Coaching-Prozesses ist. Gezielte Fragen können den Klienten dazu anregen, seine Situation aus neuen Blickwinkeln zu betrachten und innovative Lösungsansätze zu entwickeln. Maurer gibt Einblicke in bewährte Fragetechniken und erklärt, wie Coaches durch aktives Zuhören und einfühlsames Nachfragen eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen können. Seine Erkenntnisse basieren auf seiner langjährigen Tätigkeit als Coach sowie auf den Erfahrungen, die er als Gründer und Geschäftsführer der PRECON GROUP und der precon real value GmbH gesammelt hat. Mehr lesen

„Pflegeimmobilien stellen eine attraktive Investitionsmöglichkeit dar“

Sie gelten als beliebte Anlageform: Pflegeimmobilien. Investoren erwerben dabei ein Apartment in einem staatlich refinanzierten Pflegeheim und profitieren durch langfristige Pachtverträge von gesicherten Mieteinnahmen. Geschäftsführer Sascha Rückert von Rückert Immobilien mit Sitz in Wiesbaden betont: „Pflegeimmobilien stellen eine attraktive Investitionsmöglichkeit dar. Sie sind nicht nur inflations- und krisengeschützt, sondern sie bieten auch steuerliche Vorteile.“

Im Gegensatz zu herkömmlichen Wohnimmobilien entfallen bei Pflegeimmobilien der direkte Mieterkontakt sowie die Verwaltungs- und Instandhaltungsaufgaben, da diese in der Verantwortung des Betreibers liegen. Langfristige Pachtverträge sorgen zudem für stabile und garantierte Mieteinnahmen, selbst bei Leerstand. Dieser sei aber eher nicht zu erwarten. Mehr lesen

WHS-Tochter übernimmt Verantwortung beim regionalen Klimaschutz

Unter dem Motto „Lust auf ganzheitliche Energieberatung“ beteiligt sich die Wüstenrot Energieberatung GmbH (WEB), eine Tochter der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS), an der Klimaneutralitätskampagne der Stadt Ludwigsburg. Mit der Kampagne soll die Klimaneutralität der Barockstadt bis zum Jahr 2035 gefördert werden.

Mit der neuesten Änderung des Klimaschutzgesetzes hat die Bundesregierung das Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2045 verankert. Die Stadt Ludwigsburg geht sogar noch einen Schritt weiter – bis 2035 soll die Stadt klimaneutral sein. Um das zu erreichen, hat die Barockstadt eine eigene Klimaneutralitätskampagne mit dem zukunftsweisenden Claim „Unsere Stadt. 100% klimaneutral“ gestartet. Das Ziel: Sie will die gesamte Stadtgesellschaft in Ludwigsburg erreichen sowie die Menschen vor Ort motivieren und befähigen, aktiv und wirkungsvoll zum Klimaneutralitätsziel beizutragen. Mehr lesen

Wintergartenbauunternehmen aus Oberösterreich

Der Bau eines Wintergartens in Oberösterreich bietet eine einmalige Möglichkeit, Wohnraum und Natur harmonisch zu verbinden. In einer Region, die für ihre malerischen Landschaften, dichten Wälder und klaren Seen bekannt ist, schafft ein Wintergarten eine Oase der Ruhe und Erholung direkt in den eigenen vier Wänden. Doch was genau macht den Wintergartenbau in Oberösterreich so besonders und was sollte man dabei beachten?
Warum ein Wintergarten?

Ein Wintergarten erweitert nicht nur den Wohnraum, sondern steigert auch die Lebensqualität erheblich. Er ermöglicht es, das ganze Jahr über die Natur zu genießen, ohne den Komfort des Hauses verlassen zu müssen. Besonders in Oberösterreich, wo die Winter lang und die Sommer herrlich sind, bietet ein Wintergarten die perfekte Möglichkeit, das natürliche Licht optimal zu nutzen und gleichzeitig einen geschützten Raum zu haben.
Planung und Gestaltung Mehr lesen

Die Heizungswende ist grün

In einer Zeit, in der der Klimawandel eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft darstellt, gewinnt die Frage nach nachhaltigen und energieeffizienten Heizsystemen immer mehr an Bedeutung. Eine vielversprechende Technologie, die in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat, sind Wärmepumpen. Diese innovativen Heizsysteme bieten nicht nur eine umweltfreundliche Alternative zu traditionellen Heizmethoden, sondern tragen auch zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und zur Energieeinsparung bei. Mehr lesen

Fitness in Linz-Leonding / Fitnessstudio

Österreich, bekannt für seine atemberaubenden Alpenlandschaften, kulturellen Schätze und lebendige Städte, ist auch ein Land, in dem die Bedeutung von Fitness und gesundem Lebensstil zunehmend in den Vordergrund rückt. Die österreichische Fitnessszene hat in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Aufschwung erlebt, geprägt von einer wachsenden Zahl von Fitnessstudios, innovativen Trainingsprogrammen und einer steigenden Popularität von Outdoor-Aktivitäten.

Die Fitnesslandschaft in Österreich Mehr lesen

Professionelle WEG-, Miet- und Sondereigentumsverwaltung

Für Vermieter, Wohnungs- und Hauseigentümer übernehmen die Mitarbeiter der Immobilienverwaltung Maskus GmbH die WEG-, Miet- und Sondereigentumsverwaltung in Bergisch Gladbach und Köln. Ihr Ziel dabei ist es unter anderem, den Wert der Immobilie zu erhalten.

Im Bereich der WEG-Verwaltung liegt der Fokus auf der Betreuung der Wohnungseigentümer in gemeinschaftlichen Angelegenheiten. „Unser Hauptanliegen ist es, im gemeinschaftlichen Interesse aller Eigentümer zu handeln“, erläutert Geschäftsführer Florian Maskus. Dazu gehört die Vorbereitung, Durchführung und Protokollierung von Eigentümerversammlungen sowie die Erstellung von Wirtschaftsplänen und Jahresabrechnungen. Die Verwaltung der gemeinschaftlichen Gelder erfolgt durch eine transparente und nachvollziehbare Buchhaltung. Mehr lesen

Bavaria Finanz Erfahrungen: Kredit trotz laufendem Insolvenzverfahren?

Während eines Insolvenzverfahrens ist es oft eine Herausforderung, Zugang zu einem Kredit zu bekommen. Dennoch gibt es unter bestimmten Umständen Möglichkeiten, einen kleinen Kredit zu erhalten. Jedoch warnt Bavaria Finanz davor, während eines laufenden Verfahrens weitere Schulden anzuhäufen. Wie ist es also möglich, trotz dieser prekären Situation einen Kredit zu erhalten? Und finden sich tatsächlich Banken, die bereit sind, dieses Risiko einzugehen? Antworten darauf werden hier diskutiert. Mehr lesen

Dr. Mayr sorgt für umfassende Schönheit und natürliche Ergebnisse

Natürlich schöne Ergebnisse sind ein zentrales Anliegen von Dr. Mayr, einem renommierten Spezialisten auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin. Seine Philosophie basiert auf dem Streben nach Natürlichkeit und Authentizität, wobei das Ziel stets darin besteht, die individuelle Schönheit seiner Patienten zu unterstreichen und zu betonen, anstatt sie zu verändern. Hier sind einige der Grundprinzipien und Methoden, die Dr. Mayr anwendet, um diese natürlichen und harmonischen Ergebnisse zu erzielen: Mehr lesen