EX-Lehrer knackt erneut Google-Code für das SEO Jahr 2021

SEO Tipps 2021 – Was ändert sich im SEO Jahr 2021? – Alles was man über die neue Suchmaschinenoptimierung wissen muss!
Eines gleich vorweg: Relevanter Themen-Content mit echtem Nutzermehrwert, welcher der Nutzerintention/Suchintention (holistische Themeninhalte, die Nutzerfragen, Bedürfnisse und Wünsche aufgreifen) folgt, Backlinks und eine solide Onpage-Technik inkl. einer sauberen Informationsarchitektur bilden auch im Jahr 2021 das Fundament für eine solide Suchmaschinenoptimierung (SEO). Was hinzu kommt, ist Folgendes: Mehr lesen

SEO Trends 2021 / SEO Tipps 2021 – SEO Textagentur Österreich – Alles zum Thema SEO Content Marketing 2021

SEO-Texte schreiben lassen für Websites, Online Shops & Blogs vom Online Werbetexter – Qualität nach Maß! Sie möchten hochwertigen SEO-Text-Content von einem renommierten Online Marketing Texter für SEO Content Marketing schreiben lassen? – Einzigartige Online-Texte mit realem Nutzer-Mehrwert machen den Unterschied. Alle WEB-Texte werden im Sinne der Conversion-Rate-Optimierung verkaufsoptimiert. Jetzt Ihre SEO Textagentur (https://seo-textagentur.at/) kontaktieren und nutzerorientierte Texte für eine optimale Suchmaschinensichtbarkeit erstellen lassen! Mehr lesen

Copper cathodes are used as a raw material feed for the production of high purity copper products.

Cathodes are basic products of copper production. They are produced in a marketable form at Montanwerke Brixlegg for use in high-quality applications. Copper cathodes from Montanwerke Brixlegg with specific maximum impurity levels are also registered and traded on the London Metal Exchange. More infos about Copper Cathodes you can find here: https://www.montanwerke-brixlegg.com/en/products/copper-cathodes/

Montanwerke Brixlegg AG
Andreas Enderle
Werkstraße 1

6230 Brixlegg
Österreich

E-Mail: office@montanwerke-brixlegg.com
Homepage: http://www.montanwerke-brixlegg.com/
Telefon: +43 5337 6151 Mehr lesen

Strompreis rauf! Versorgungssicherheit runter!

NAEB 2012 am 7. Juni 2020

Zum vorliegenden Gesetzentwurf über den Ausstieg aus der Kohleverstromung (19/17342, 19/18472) fand am 25. Mai 2020 eine Expertenbefragung durch den zuständigen „Ausschuss für Wirtschaft und Energie“ im Deutschen Bundestag statt. Steigende Kosten und schwindende Versorgungsicherheit durch das Gesetz wurden beanstandet, ohne Lösungsvorschläge zu unterbreiten.

Die günstigen und regelbaren Kohlekraftwerke aufzugeben, muss zu einem weiteren Anstieg der Strompreise führen. Die preiswerte Braunkohle ist der einzige noch lange verfügbare heimische Energieträger. Ohne sie besteht eine fast vollständige Abhängigkeit von Energieimporten. Neben der zunehmenden Instabilität des Netzes durch Ökostrom = Fakepower kann die BRD von den benachbarten Energielieferanten erpresst werden. Mehr lesen

Andreas Tögel: Das Virus und der Crash – Kein schwarzer Schwan

Quellen und Links auf https://www.dz-g.ru/Andreas-Toegel_Das-Virus-und-der-Crash_Kein-schwarzer-Schwan

Vorbemerkung

Wie bereits durch bisherige Artikel nachgewiesen, gibt es unzuverlässige und ungenaue Tests für „Antikörper“ und eine postulierte Pandemie. Menschen scheiden ganzjährig Eiweißpartikel aus abgestorbenen Zellen aus. Fieber und Ausscheidungen sind Heilprozesse.

Diesen „Eiweißmüll“ betrachtet man zu Recht als Schleim, Gift und Geifer. Das bedeutet der lateinische Begriff „virus“. Diese Partikel waren zuvor Bestandteil von menschlichen Zellen oder Parasiten, Bakterien oder Pilzen. All das befindet sich in einem Menschen und wird fortlaufend erneuert, während das Absterbende ausgeschieden wird. Mehr lesen

Dr. med. Wolfgang Wodarg: Panikmacher isolieren, um das Corona-Problem zu lösen

Links zu den Quellen auf https://www.dz-g.ru/Dr-med-Wolfgang-Wodarg_Panikmacher-isolieren_um-das-Corona-Problem-zu-loesen

Faust: „Nun gut, wer bist du denn?“
Mephistopheles: „Ein Teil von jener Kraft,
Die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“
Faust I, Johann Wolfgang von Goethe

1. Vorbemerkung: Die Psychologie der Massen
Um weltweit wieder zu bezahlbaren und wertgedeckten Ausbeutungssystemen zurückkehren zu können, werden Demokratien und Sozialismus in Europa und Amerika abgebrochen. Es werden Monarchien eingesetzt, deren Finanzbedarf nur einen kleinen Bruchteil im Vergleich zur aktuellen geistigen und materiellen Sklaverei mit einer Staatsquote von 50 bis 80 Prozent beträgt. Mehr lesen

Zentrum für Sozialforschung e.V. Halle/Saale mit dem Bundespreis Nachhaltigkeit 2019 ausgezeichnet

Begründung:

Dr. Andreas Siegert und seine Kolleginnen und Kollegen des Zentrums in Halle entwickeln seit Jahren praxisbezogene Forschungsprojekte im Kontext der Themen demographischer Entwicklung, Entvölkerung ländlicher Räume und der beruflichen und sozialen Integration Geflüchteter, die aufeinander aufbauen.

Ausgangspunkt war das Projekt „anKommen – willKommen“ der Stadt Hettstedt. Damit wurde eine Grundlage geschaffen, Ortsansässigen zu verdeutlichen, welche Chancen in der Aufnahme Geflüchteter für die Stadt bestehen. Es wurde deutlich, wie wichtig insbesondere die Einbeziehung der ortsansässigen Bevölkerung in Grundsatzentscheidungen zur Regionalentwicklung ist. Mehr lesen

Dr. Gregor Hagedorn und Scientists4Future mit dem Bundespreis Nachhaltigkeit 2019 ausgezeichnet

Begründung:

Dr. Gregor Hagedorn ist Akademischer Direktor am Museum für Naturkunde Berlin und hat im Februar 2019 maßgeblich die Initiative „Scientists4Future“ ins Leben gerufen. Die Initiative hat eine Erklärung zur den Anliegen der FridaysForFuture-Bewegung verfasst, die von über 26.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im deutschprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) unterschrieben wurde und betont, dass „die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen … berechtigt“ seien. Mehr lesen

Wie mit Teilangaben Desinformation betrieben wird

NAEB 1824

Fake News über Ökostrom
Vertreter von fast 200 Ländern der Erde haben sich in Polen zur Weltklimakonferenz getroffen. Die ärmsten Länder fordern Hilfe zur Klimarettung von den Industrieländern. Ihre Stromversorgung soll weiterhin mit Wind- und Solaranlagen ausgebaut werden. Mit diesem vom Wetter abhängigen Zufallsstrom, den man als Fake-Strom bezeichnen muss, können keine wettbewerbsfähigen Arbeitsplätze entstehen. Die Folge ist Armut und Abwanderung. Die Weltklimarettung vergrößert die Migration. Mehr lesen

Kohleausstieg – und was dann?

NAEB 1901

Mit großem Medienrummel wurde am 21. Dezember 2018 die letzte Steinkohlenzeche im Ruhrgebiet aufgegeben. In vielen Reden und Kommentaren zu diesem Ereignis fand ein wichtiger Grund für die über 50 Jahre lange Subvention der deutschen Steinkohleförderung keinerlei Erwähnung. Genannt wurde nur der Erhalt von Arbeitsplätzen.

Viel wichtiger war den damaligen Regierungen aber, heimische Energieträger zu nutzen, um nicht vom Ausland abhängig oder erpressbar zu sein. Man wusste damals, dass eine sichere Energieversorgung die unabdingbare Voraussetzung für Wohlstand und Aufschwung ist. Mehr lesen