Was wird bei einer Scheidung aus der Immobilie?

Rund jede dritte Ehe in Deutschland wird irgendwann geschieden und meist sind Auseinandersetzungen über das gemeinsame Eigentum oder das Sorgerecht für die Kinder vorprogrammiert. Damit nicht auch noch Streitigkeiten um das bisherige Zuhause zu einer zusätzlichen Belastung werden, raten die Makler von Rückert Immobilien aus Wiesbaden zu einer fachmännischen und objektiven Begleitung bei der Entscheidungsfindung zur Zukunft der Immobilie.

„Die Zeit einer Trennung ist immer eine sensible Angelegenheit. Geht es dann auch noch um solch hohe Vermögenswerte wie bei einem Eigenheim, ist besonderes Fingerspitzengefühl gefragt“, weiß Sascha Rückert, Geschäftsführer von Rückert Immobilien, aus seiner langjährigen Erfahrung als Immobilienmakler. „Denn in dieser schmerzhaften und aufwühlenden Lebensphase ist es außerordentlich schwierig, eine sinnvolle Lösung für die Zukunft des gemeinsamen Eigentums zu finden, mit der alle Beteiligten einverstanden sind.“ Mehr lesen

Maklerhomepage flexibel gestalten

Ansprechende Bilder, informative Inhalte und ein einheitliches Corporate Design machen die Webseite eines Maklers erst attraktiv. Darum hat die Agentur wavepoint aus Leverkusen mit Responsive2Go die optimale Webseite für Immobilienmakler konzipiert und programmiert. Einzelne Segmente, die sogenannten Frames, werden mit einem modularen Prinzip zusammengesetzt und ergeben letztendlich die gesamte Homepage. Dabei gibt es unendlich viele Möglichkeiten der Kombination und flexiblen Individualisierung. Mehr lesen

Vermittlungserfolg für Hamburger Immobilien

Als Immobilienmakler kann nur erfolgreich sein, wer seinen Beruf liebt. Das Team der Sabori Immobilien GmbH aus Hamburg Wandsbek setzt sich mit viel Engagement und Leidenschaft für die schnelle und zuverlässige Abwicklung von Projekten im Immobilienbereich ein. So profitieren Immobilieneigentümer, Bauträger und Interessenten von einer persönlichen Begleitung und ganzheitlichen Beratung.

„In unserer Unternehmensphilosophie haben die folgenden drei Faktoren immer oberste Priorität: Qualität, Kostentransparenz und die Zufriedenheit unserer Kunden“, erklärt Morteza Sabori, Geschäftsführer des gleichnamigen Hamburger Maklerunternehmens. „Deshalb setzen wir auf eine individuelle Betreuung und stehen unseren Kunden seit 2008 als kompetenter Ansprechpartner für alle Immobilienangelegenheiten in Hamburg und Umgebung zur Seite.“ Mehr lesen

Relaunch mit „Responsive2Go“

Informationen müssen heute überall und jederzeit erreichbar sein. Ob per Handy, Tablet oder am Arbeitsplatz – die Responsivefähigkeit von Homepages ist mittlerweile Standard, der ebenfalls als wichtiges Kriterium in die Google-Bewertung miteinfließt. Unternehmen, die den Zug zu der neuen Mobilität verpassen, werden mittel- und langfristig mit sinkenden Userzahlen und letztendlich Umsatzeinbußen rechnen müssen. Mit „Responsive2Go“ hat die Internet- und Werbeagentur wavepoint ein innovatives Homepage-System entwickelt, das Unternehmen einen schnellen und flexiblen Umstieg auf eine moderne Internetseite ermöglicht. Mehr lesen

Wer hat welchen Schlüssel gerade?

Wo ist der Schlüssel vom Firmenfahrzeug? Wer hatte zuletzt die Digitalkamera? Welches Unternehmen kennt das nicht? Die benötigten Gegenstände sind nicht da, wo sie eigentlich hingehören. Je mehr Schlüssel und Wertgegenstände in einem Unternehmen im Umlauf sind, umso schwieriger ist es, den Überblick zu behalten. Die Backens Systems GmbH aus Hilden bietet elektronische Schranksysteme an, die eine sichere und effiziente Verwaltung ermöglichen.

„Manuell lassen sich heutzutage Schlüssel für Gebäude oder Fahrzeugflotten sowie Wertgegenstände wie Spezialwerkzeuge kaum verwalten“, erklärt Dirk Backens, Geschäftsführer der Backens Systems GmbH. „Um ein langes Suchen oder gar den Verlust zu vermeiden, raten wir unseren Kunden zu elektronischen Systemen.“ Mehr lesen

Gemeinsames Wohneigentum mit Perspektive

Die Verwaltung von gemeinschaftlichem Wohneigentum ist eine komplexe Angelegenheit, die eine Kombination aus kaufmännischen, juristischen und technischen Kenntnissen erfordert. Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) kümmert sich seit über 65 Jahren darum, das Immobilienvermögen ihrer Kunden gezielt zu verwalten und eine langfristige Perspektive für die Immobilien zu schaffen.

„Ob Wohnanlage, Gewerbeimmobilie oder gemischt genutztes Objekt – jede Immobilie ist einzigartig und erfordert eine individuelle Behandlung“, weiß Marcus Ziemer, Geschäftsführer der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH aus Ludwigsburg. „Bei einer Eigentümergemeinschaft treffen viele Interessen aufeinander, denn für manche stellt die Immobilie das Zuhause oder den Arbeitsplatz dar, andere wiederum nutzen diese als Altersvorsorge oder als Kapitalanlage. Doch alle vereint der Wunsch, die Immobilie in guten Händen zu wissen, wenn es um die WEG-Verwaltung geht.“ Mehr lesen

NEU: Verbraucherportal macht’s klar!

Augen auf beim Eierkauf, bei der Handwerkerwahl, der Freizeitgestaltung oder der Suche nach dem passenden Fitnessstudio! Verbraucher können Firmen stundenlang und haargenau unter die Lupe nehmen. Ob die Firmenwahl jedoch richtig war, stellt sich oft erst während der Geschäftsbeziehung heraus.

Doch jetzt gibt es frühzeitige Expertenhilfe! Der Schweizer Konsumentendienst hat www.locator.ch – das neue Schweizer Verbraucherportal – ins Leben gerufen: Als engagierte Verbraucherschützer möchten die Macher Verbraucher informieren und ihnen beratend zur Seite stehen. Mehr lesen

Innovative Immobilienbesichtigung in 3D

Die Besichtigung einer Immobilie nimmt für alle Beteiligten viel Zeit in Anspruch. Mit Hilfe spektakulärer Aufnahmen einer 3D-Kamera aus dem Silicon Valley in den USA gibt es nun ganz neue Möglichkeiten. Hochwertige Digitalaufnahmen ermöglichen dreidimensionale 360-Grad-Visualisierungen und damit einen virtuellen Rundgang durch die Räumlichkeiten, der so real wirkt, als wäre der Interessent tatsächlich vor Ort. Schon allein durch die Visualisierung von 3D-Grundrissen in Puppenhausansicht unterscheidet sich diese von gewöhnlichen 360-Grad-Rundgängen. Das Unternehmen Immopartner Stefan Sagraloff e.K. nutzt als erster Makler im fränkischen Raum diese neue Technologie. Mehr lesen

Untervermietung und Zwischenvermietung einer Immobilie

„Gebrauchsüberlassung an Dritte“ (§ 540 BGB) nennt das Gesetz die Untervermietung einer Immobilie. Dabei überlässt ein Mieter einer anderen Person gegen Entgelt die Nutzung eines Teils der gemieteten Immobilie. Grundsätzlich darf ein Mieter untervermieten, allerdings muss der Vermieter zustimmen. § 553 BGB gesteht dem Mieter aber zu, dass er das Einverständnis des Vermieters verlangen kann, wenn er selbst ein berechtigtes Interesse an der Untervermietung hat. Das berechtigte Interesse muss nach Vertragsabschluss entstanden sein und kann sich z. B. durch die Trennung eines Paares, die Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Mieters oder den Beginn einer neuen Partnerschaft ergeben. Ein Mieter muss hingegen nicht die Zustimmung seines Vermieters zur Untervermietung einholen, wenn er Verwandte (Ehepartner, eingetragene Lebenspartner, Kinder, pflegebedürftige Eltern oder Geschwister), Hausangestellte oder Pflegepersonal aufnehmen möchte. Mehr lesen

Verkaufserfolg am Point of Sale

Die Gestaltung des Verkaufsortes ist nachweislich für den Grad der Aufmerksamkeit entscheidend und beeinflusst immens die Kaufentscheidung des Kunden. Die ALGROUP GmbH mit Sitz in Köln bietet Werbesysteme, die gezielt zur Verkaufsförderung, zur Stärkung von Marken und zur Kundenbindung eingesetzt werden.

Ob beleuchteter Warenträger, großformatige Außenwerbung, Einzelelemente oder Komplettlösungen – Die Kölner Werbespezialisten von ALGROUP überzeugen mit ansprechenden und innovativen Designs. Das Konzept, dabei auf hochwertige Produkte in besonderer Qualität zu setzen, hat sich bewährt. Mehr lesen