Fahrzeugbeschriftungen aus Hamburg: kreativ gestaltet und einprägsam

Werbung, die das Kurzzeitgedächtnis überdauert, kommt an. Die Werbekracher Deutschland GmbH aus Hamburg ist ein zuverlässiger Partner für alle werbenden Unternehmen. Wer KFZ mit Werbung bekleben [1] will, wendet sich im gesamten Hamburger Umfeld an die Werbekracher Profis.

Alles aus einer Hand
Die Hamburger Werbefirma „Werbekracher Technik“ ist ein spezieller 24-Stunden-Service für das grafische Design von Fahrzeugwerbung, das Herstellen und das Anbringen der Autofolien. Der heiße Draht ist schriftlich nutzbar oder telefonisch unter der Rufnummer 0800 100 38 58 geschaltet. Mehr lesen

In die Immobilie verliebt und gekauft

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Da vielen Immobilieninteressierten allerdings das Vorstellungsvermögen fehlt, wie Räumlichkeiten mit der passenden Einrichtung wirken, beraten die Experten von Lindenmayer Immobilien die Verkäufer zum Raumdesign und leisten professionelle Unterstützung durch Home Staging.

„Längst ist das Home Staging in den USA und Skandinavien etabliert, weil es ganz einfach den Verkaufserfolg maximiert“, erklärt Michael Lindenmayer, der seit 2011 das Maklerunternehmen in Leinfelden-Echterdingen führt. „Meine Frau ist professionelle Home Stagerin und macht Immobilien, die wir für unsere Kunden verkaufen, zum Blickfang.“ Mehr lesen

Mehr Schutz durch Videoüberwachung

Zur Sicherheit eines Unternehmens kann eine zuverlässige Videoüberwachung maßgeblich beitragen. Denn so werden sowohl Einbrüche als auch Diebstähle verhindert oder zumindest aufgeklärt. Die Backens Systems GmbH aus Hilden plant, installiert und wartet maßgeschneiderte Sicherheitslösungen, die ihre Kunden vor Bedrohungen schützen.

In Büroräumen, in Fabrik- oder Lagerhallen bzw. in einem Ladengeschäft gilt es, Mitarbeiter, das Kapital, Dokumente und die Geschäftsausstattung vor unbefugtem Eindringen, Diebstahl oder Sachbeschädigung zu bewahren. Die Backens Systems GmbH kümmert sich bereits seit über 20 Jahren um Sicherheitskonzepte und deren Umsetzung für Unternehmen in ganz Deutschland. Mehr lesen

Die neue fruchtig frische Trinkflasche vom Trinkflaschenexpress

Vitality Fresh Trinkflaschen bedruckbar mit eigenem Logo
Der „Trinkflaschenexpress“ aus Northeim hat ein neues Trinkflaschenmodell in sein Produktportfolio aufgenommen, die Vitality Fresh. Der Clou: die Flasche beinhaltet einen passenden Siebeinsatz für Früchte sowie eine Zitruspresse, so daß man sich schnell und einfach erfrischendes Obst- oder Gemüsewasser „to go“ zubereiten kann. Praktisch für Büro, unterwegs oder beim Sport. Die besonders hochwertige Trinkflasche aus Tritan wird ohne Weichmacher und bpa-frei hergestellt, ist formstabil und spülmaschinenfest. Mehr lesen

Israel: Abwehr globalistischer Kulturzerstörer

Die Spaltung der israelischen Demokratie zeigt sich im Abstimmungsverhalten: Das Nationalstaatsgesetz erzielte in der Knesset nur eine knappe Mehrheit von 62 Stimmen bei 55 Gegenstimmen.

Prompt heulten in den westlichen Leitmedien die Internationalisten auf, die verzweifelt an ihrer blödsinnigen Neuen Weltordnung festhalten, statt sich auf nationale Verantwortlichkeiten zu besinnen, die in in jeder Kultur, auch in der jüdischen Kultur wurzeln.

Brauchen wir überhaupt Staaten?
Kultur bedarf keines Staates, denn alle Staaten auf diesem Planeten sind überflüssig, auch der Staat Israel. „Aber nun sind sie mal da!“, würde die Bundeskanzlerin flapsig anmerken. Ihr Rassismus gegen Deutsche ist sattsam bekannt, weil ihre Mitläufer den Internationalismus verinnerlicht haben und gar nicht mehr erkennen, was sie anrichten. Mehr lesen

Michael Jackson, ein Friedensbotschafter und ein spiritueller Revolutionär

Das komplette und tiefschürfende Interview mit Armin Risi und Sophia Pade führte Dieter Wiergowski durch. Es kann hier nachgelesen werden: www.dzig.de/Michael-Jackson_ein-Friedensbotschafter-und-ein-spiritueller-Revolutionaer

Am 4. September 2012 schrieb Paris Jackson, Tochter von Michael Jackson:

„Michael Jackson war der König des Rock, Pop und Soul. Er war ein Genie. Er war ein Krieger. Er war ein Gefangener in diesem Höllenloch, das wir Gesellschaft nennen. Er war der tapferste Mann, den ich je kannte. Er war ein vom Himmel gesandter Engel. Mehr lesen

Wem nützen die verblödeten Deutschen?

Es gibt Dinge innerhalb der Menschheit, die geschehen nur in Deutschland – warum auch immer. Eine Antwort geht auf das Werk von Georg Kausch zurück: GeorgKausch.de

Nun können ja nicht alle verblödet sein! Immerhin muss es auch welche geben, denen diese Entwicklung auffällt.

Michael Klonovsky: „Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.“ Mehr lesen

Professionelles Besichtigungsmanagement für den Hausverkauf

Niemand möchte die Katze im Sack kaufen. Darum sind Besichtigungen von Immobilien ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum erfolgreichen Verkauf. Doch die Interessentenauswahl und das Besichtigungsmanagement sind zeitintensive und nervenaufreibende Aufgaben, die die Immobilienexperten von Juber & Schlinghoff aus Leverkusen für ihre Kunden zuverlässig übernehmen.

„Aus Erfahrung wissen wir, dass sich wirkliche Interessenten ausführlich informieren möchten, bevor sie eine Immobilie kaufen. Schließlich geht es hier meist um große Investitionen“, erklärt Jürgen Juber, Geschäftsführer der Juber & Schlinghoff Immobilien Marketing GmbH. „Doch es gibt tatsächlich auch sogenannte Besichtigungstouristen, die einfach mal gucken möchten, wie eine Immobilie aussieht. Daher legen wir im ersten Schritt großen Wert auf eine Vorabqualifizierung der Interessenten und laden nur diese zum Besichtigungstermin vor Ort ein.“ Mehr lesen

Höhere Strompreise durch CO2-Zertifikate vertreiben die Industrie ins Ausland

Deutschland hat in den letzten zwei Jahrzehnten erfolglos viele Milliarden Euro aufgewendet, um die Emissionen von Kohlenstoffdioxid (CO2) zu reduzieren. Die Emissionen sind nicht gesunken. Die Strompreise sind dagegen stark gestiegen und inzwischen die höchsten in Europa. Die Industrie wandert ab. Die Stahlsparte von Thyssen-Krupp ist dafür ein Beispiel.

Um die Kohlenstoffdioxid-Emissionen zu reduzieren, hat die EU mit starker Unterstützung von Deutschland unter anderem CO2-Zertifikate eingeführt, die jeweils die Emission von einer Tonne CO2 aus Braunkohle, Steinkohle und Erdgas gestatten. Die Zertifikate werden von den einzelnen Ländern versteigert und EU-weit an der Börse gehandelt. Nur Kraftwerke und die Industrie sind bisher davon betroffen. Heizungen und Verbrennungsmotoren können ohne Zertifikate betrieben werden. Kraftwerke und energieintensive Industrieunternehmen erhielten zunächst kostenlose Zertifikate, um wettbewerbsfähig zu bleiben und Preisanstiege zu vermeiden. Die kostenlosen Zertifikate wurden dann Jahr für Jahr verknappt, um Kraftwerke und andere Industrieunternehmen zu zwingen, Braunkohle, Steinkohle und Erdgas durch höhere Effizienz zu reduzieren oder durch Umstellung auf Brennstoffe mit geringeren CO2-Emissionen. Mehr lesen

Maßgeschneiderte Gastronomie-Lösungen aus einer Hand

Zuverlässigkeit, Fairness und Qualität – seit 1977 engagiert sich das Familienunternehmen ETS-Flohr im Bereich System- und Individualgastronomie und setzt hierbei auf diese traditionellen und bewährten Werte. Die Experten planen und realisieren komplexe Projekte für Großküchen beispielsweise in der Hotellerie oder für Restaurants und kümmern sich um eine individuell zugeschnittene Einrichtung. Dabei steht der Erfolg ihrer Kunden immer an erster Stelle.

„Wir verstehen uns als Partner, der die Wünsche seiner Kunden respektiert und Lösungen findet, die auch langfristig zu stetigem Wachstum und mehr Erfolg führen“, erklärt Maik Flohr, Geschäftsführer des Unternehmens ETS-Flohr. „Aus Erfahrung wissen wir, dass es in der Gastronomie enorm wichtig ist, dauerhaft qualitativ hochwertige Ergebnisse zu präsentieren, weshalb sich unsere Kunden auf unsere Produkte und unseren Service verlassen können.“ Mehr lesen