Update für SAS Viya: mehr KI, mehr Data Governance, mehr Produktivität

Heidelberg, 23. April 2018 – SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, erweitert die Funktionalitäten für künstliche Intelligenz (KI) und Automatisierung innerhalb der SAS Platform weiter. So können Unternehmen, die KI-Anwendungen aufbauen, sichere und zuverlässige Analytics von SAS nutzen. Die neue Version von SAS Viya erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Data Scientists und Anwendern in den Fachabteilungen erheblich und verbessert die Entwicklung und den produktiven Einsatz leistungsstarker Analytics-Modelle. Mehr lesen

IDG-Studie: Cloud Migration ist Top-Thema für Unternehmen – heute und in den nächsten Jahren

– Studie erhebt Status quo in der DACH-Region und liefert Argumente für künftige Cloud-Strategie

– Kostenloser Download auf Website von Freudenberg IT

Weinheim, 19. April 2018 – Cloud Migration ist eines der IT-Themen, die Unternehmen in den nächsten Jahren erheblich beschäftigen werden. Das geht aus der IDG-Studie „Cloud Migration 2018“ hervor, die unter anderem von Freudenberg IT (FIT) unterstützt wurde. Die Marktforscher von IDG Research Services befragten dafür 332 IT-Entscheider aus dem C-Level- und IT-Bereich in Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Auf dieser Basis liefern sie nicht nur spannende Erkenntnisse rund um die Cloud-Migration, sondern auch einen umfassenden Blick auf den Status quo und die künftige Entwicklung der Cloud in der DACH-Region. Mehr lesen

Industrial IoT zum Anfassen auf der Hannover Messe Industrie:

Weinheim, 19. April 2018 – Der IT-Dienstleister Freudenberg IT (FIT) stellt auf der Hannover Messe Industrie (HMI) vom 23. bis 27. April 2018 am SAP Partnerstand in Halle 7, Stand A02 aus. Im Fokus des Messeauftritts steht das Angebot des Unternehmens rund um die digitale Transformation von Industrieunternehmen. Dabei spielt das Internet of Things (IoT) eine zentrale Rolle. Besucher können sich am Stand über die pragmatischen Konzepte informieren, mit denen die IT-Tochter des Industriekonzerns Freudenberg ihre Kunden effizient und profitabel ins IoT-Zeitalter bringt. Dafür setzt FIT auf die breiten Möglichkeiten des Cloud-basierten SAP-Ökosystems – und auf agile Entwicklungsmethoden inklusive Design Thinking und Rapid Prototyping. Damit ist gewährleistet, dass Transformation schnell und ohne „Overengineering“ in die Praxis kommt, getestet, weiter ausgearbeitet oder verworfen werden kann. Dank seines industriellen Hintergrunds kennt FIT die Bedürfnisse und Besonderheiten seiner Kunden ganz genau und kann Lösungen entwerfen, die aus der Praxis für die Praxis gemacht sind. Mehr lesen

Humanitäre Hilfe: SAS zeigt in den Daten, wo die Not am größten ist

Heidelberg, 16. April 2018 – SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, ist offizieller Analytics-Partner von Global GoalsCast , einer Initiative der Stiftung „We Are All Human“, die mittels Podcasts das Bewusstsein für die drängendsten Problemfelder weltweit stärken will. Dafür stellt SAS mit SAS Viya Datenvisualisierung zu kritischen Herausforderungen in Situationen und Regionen, in denen humanitäre Hilfe benötigt wird, zur Verfügung. Die Ergebnisse werden auf Global GoalsCast und auf Social-Media-Plattformen veröffentlicht und haben zum Ziel, komplexe Probleme zu Krisensituationen über interaktive Datenvisualisierung zu erklären. Mehr lesen

Erste Schweizer Crypto-Forex Börse in Zug gestartet

Viele Investoren verdienen Geld mit dem Handel von Devision. Dabei wird eine Währung in eine andere getauscht und die Differenz aus dem Kauf bzw. Verkauf stellt dabei den Gewinn oder Verlust dar. Was mit herkömmlichen Devisen funktioniert, das funktioniert auch mit Cryptowährungen wie Bitcoin, Monero, Litecoin und anderen.

Um dies umzusetzen fehlte es der Schweiz bisher nur an einer entsprechenden Handelsplattform für Cryptowährungen. Diese wurde nun mit CryIX (was für Crypto-Exchange steht) umgesetzt. Die Handelsplattform für Digitalwährungen erlaubt den Onlinehandel mit mehr als 2000 Digitalwährungen. Mehr lesen

Uni Leipzig sorgt mit Avi Networks für hohe Applikations- und Webseiten-Performance

München, 12. April 2018 – Die Universität Leipzig setzt auf die Next-Generation-Application-Delivery-Plattform von Avi Networks. Mit der Lösung des Experten für automatisierte Application Delivery Services optimiert die Universität, die zu den ältesten in Deutschland gehört, ihre Infrastruktur. Die Bildungseinrichtung profitiert dadurch von einer starken Performance ihrer http-basierten Webanwendungen für Online-Einschreibungen, E-Assessments und -Lernsysteme sowie für Microsoft Exchange, Sharepoint und Nextcloud, das für Dateisynchronisation genutzt wird. Mehr lesen

ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung setzt bei der Datenauswertung und -bereitstellung weiterhin auch auf SAS

Heidelberg, 12. April 2018 – Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit setzt bei der Datenauswertung und -bereitstellung ihres Bestandsführungssystems bereits seit vielen Jahren auf Technologie von SAS. Gemeinsam mit dem Softwarehersteller hat der Versicherer eine Plattform zur Datenbereitstellung für das interne und externe Berichtswesen aufgebaut. Nun wird diese Plattform von z/OS auf Linux migriert. Datenaufbereitung, Standard- sowie Ad-hoc-Auswertungen sind schnell und komfortabel realisierbar. Die Anwender können die analytischen Werkzeuge dank SAS Office Analytics via Microsoft-Office-Programmen nutzen. Mehr lesen

ABN AMRO integriert Finance, Risk und Reporting mit Wolters Kluwer und SAS

Heidelberg, 10. April 2018 – ABN AMRO, die drittgrößte Bank in den Niederlanden, hat mit Wolters Kluwer und SAS eine integrierte Lösung für Finance, Risk und regulatorisches Reporting geschaffen. Die Implementierung der Software ist Teil eines umfassenden Transformationsprojektes, der Finance and Risk Architecture Alignment Initiative (FRAAI). Sie soll der Bank dabei helfen, sowohl ihre eigenen als auch die steigenden Anforderungen der Aufsichtsbehörden zu erfüllen, die die Bereitstellung von immer mehr und detaillierteren Daten in immer kürzerer Zeit vorsehen. Mehr lesen

Videoüberwachung mit neuer Motion Snapshot Übersicht

Hechingen/Stuttgart, 9. April 2018. Durch die erweiterten Einstellmöglichkeiten erhält das Videoüberwachungssystem C-MOR eine erhöhte Anpassungsfähigkeit und steigert seine Benutzerfreundlichkeit indem sich Vorschaufunktionen benutzerdefiniert einstellen lassen. Pro Benutzerkennung lassen sich Bild- und Videovorschau festlegen, sodass jeder Benutzer seine eigene, unabhängige Konfiguration nutzen kann.

Der Mehrwert dieser neuen Funktion liegt in der einfacheren und schnelleren Erkennung wichtiger Details über die vergrößerte Vorschau. Die fixierten Größen der bisherigen Vorschauübersicht eigneten sich nicht für jeden Anwendungszweck und schränkten Benutzer teilweise ein. Kunden, die sich nach einer größeren Vorschau sehnten haben ab sofort die Möglichkeit diese auf ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen indem sie die Werte im Einstellungsbereich selbst definieren. Durch schnellere und bessere Erkennung von Details und Auffälligkeiten spart sich der Benutzer Zeit. Mehr lesen

Volles Haus beim 26. SOFiSTiK Seminar

Oberschleißheim, 4. April 2018 -180 Besucher aus über 20 Ländern: Das 26. SOFiSTiK Seminar am 16. und 17. März 2018 wurde seinem Ruf als internationaler Expertentreff für Tragwerksplaner und andere Bauingenieure absolut gerecht. Unter dem Motto „Connecting Disciplines“ stellten zahlreiche Referenten spannende und aufsehenerregende Bauprojekte vor – und lieferten tiefe Einblicke darüber, wie sich SOFiSTiK Software in den Bereichen Berechnung, Bemessung und Konstruktion in Workflows integrieren lässt, und welche Veränderungen durch neue Planungsmethoden wie BIM auf die Branche zukommen. Mehr lesen